Hygienekonzept von Aktiv am Berg

Die Bergschule AKTIV AM BERG hat ein Sicherheits- und Hygienekonzept für Outdoor-Programme und Outdoor-Touren (eintägig und mehrtägig) ausgearbeitet, welches die Durchführung von Veranstaltungen in den Bergen ermöglicht und das Ansteckungsrisiko so weit wie möglich minimiert.

Die Gefahr am Corona-Virus Covid-19 zu erkranken ist bei diesen Programmen in der freien Natur unseres Erachtens gering, da wir die Abstandsregeln einhalten können. Die Risiken einer Ansteckung auf Berghütten, in Hotels und bei Transfers werden durch die vorgeschriebenen Maßnahmen deutlich reduziert.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen beinhalten das Hygienekonzept des “Verband Deutscher Berg- und Skiführer e.V.” (VDBS), den Kriterienkatalog bei Bergführungen für alpines Führungspersonal des “Verband Österreichischer Berg- und Skiführer” (VÖBS) sowie die Empfehlungen des Alpenvereins als verantwortlicher Sportverband.

Unsere konkreten Handlungsvorgaben leisten einen entscheidenden Beitrag um für unsere Gäste umfassenden Schutz bei allen Outdoor-Programmen so weit wie möglich sicherzustellen. Die Sicherheitsmaßnahmen und das Hygienekonzept sind als Ergänzung zu eigenverantwortlichem und umsichtigem Handeln zu verstehen.

Hier geht es zum PDF unseres Hygienekonzept’s.

Scroll to Top