Wandern

... durch die schönsten Ecken der Alpen!

Die Bergwelt ist sehr vielseitig und Facettenreich.

Das gilt auch für unser Wanderprogramm. Dort findest du von uns ausgewählte Wanderungen. Von leicht bis anspruchsvoll ist für jeden das richtige dabei.

Wer liebt es nicht durch ruhige Täler, bunte Bergwiesen, vorbei an beeindruckenden Wasserfällen und über erhabene Gipfel zu wandern?
Fernab vom Trubel im Tal bewegen wir uns auf gut erschlossenen Wanderwegen von Hütte zu Hütte.

Bei einer perfekt organisierten und geführten Wanderung bieten wir dir die Möglichkeit dich aufs Wandern alleine zu konzentrieren und die vielfältige Bergwelt zu genießen und “aktiv” zu erleben. Egal ob bei einer Wochenendtour, Hüttenwanderung oder einer Alpenüberquerung.

Sollte deine Wunschtour oder dein bevorzugter Termin nicht mehr buchbar sein, bitte melde dich bei uns. Gerne schauen wir gemeinsam mit dir nach Möglichkeiten. Freuen uns über eine Mail oder einen Anruf.

Wir bieten dir ein unvergessliches Erlebnis „aktiv am Berg“.

Sonniger Gruß aus den Bergen Steffi und Ecke + Team

Unser PLUS für dich

Unser besonderer Wandertipp!!

Die Verwall Durchquerung – Eine Tour in einer ruhigeren „Ecke“ zwischen Silvretta und Allgäu.

Steinbocktour Allgäu Durchquerung – Eine unheimlich schöne Hüttentour mit Heilbronner Höhenweg.

Neu im Programm haben wir den Fernwanderweg E5 Teil 2 durch Südtirol und die Alpenüberquerung vom Watzmann bis zu den Drei Zinnen. Zwei ganz besonders schöne Touren.

Alle Wandertouren in der Übersicht:

E5 Teil 2
Von St. Leonhard nach Salurn
Juni bis September 2022
7 Tage, Sonntag bis Samstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.230

Fernwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran – der Klassiker
In 7 Tagen über die Alpen – mit Variante über die Spronser Seen - mehrere Starttage
Juni bis Oktober 2022
7 Tage, Montag bis Sonntag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.180

Fernwanderweg E5 Oberstdorf – Meran mit Similaun
Alpenüberquerung mit Variante zur ‚Ötzi – Fundstelle’ und Similaun (3.606 m) - mehrere Starttage
Juni bis September 2022
8 Tage, Montag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.400

Ausbildung im Bergwandern
Rund um die Schwarzwasserhütte, ideal als Vorbereitung für weitere Touren wie z.B. E5
Mai bis September 2022
3 Tage, Freitag bis Sonntag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 430

Steinbocktour - Allgäu Durchquerung
Steinbock, Adler, Gams und Murmeltier, mittendrin sind wir!
Juni bis September 2022
5 Tage, Sonntag bis Donnerstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 840

Heilbronner Höhenweg
Als verlängerte Wochenendtour
Juli bis September 2022
2 Tage, Samstag bis Sonntag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 315

Allgäu - Gipfeltour
Auf absolut anspruchsvollen Wegen auf die Eckpfeiler der Allgäuer Alpen
Juli bis September 2022
7 Tage, Sonntag bis Samstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.150

Sarntaler Hufeisenrunde
Bergwanderung in Südtirol
Juli bis September 2022
6 Tage, Sonntag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.220

Wanderwoche im Verwall
Traumhaft schöne Tour in ruhigem Gebirge
Juni bis September 2022
7 Tage, Samstag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.090

Dolomitenrunde
Wanderwoche im Herzen der Dolomiten
Juli bis September 2022
7 Tage, Sonntag bis Samstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.225

Brenta
Ein Wanderparadies
Juli bis September 2022
6 Tage, Sonntag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.070

Martelltal - Zufallhütte
Leicht erwanderbare 3.000er mit Hüttenstützpunkt
Juli bis September 2022
6 Tage, Sonntag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.100

Rund um den Watzmann
„Rund umadum und drauf“
Juli bis August 2022
7 Tage, Sonntag bis Samstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.090

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen
Eine Woche im Banne der Superlative
Juni bis September 2022
7 Tage, Freitag bis Donnerstag
Anforderungen: 
Kondition:

bis

Technik:

€ 1.240

Rund um den Olperer
Eindrucksvolle Wanderwoche im Zillertal
Juli bis September 2022
7 Tage, Sonntag bis Samstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.180

Zugspitztour
Verlängertes Wochenende auf Deutschlands höchsten Berg 2.962 m
Juli bis September 2022
3 Tage, Sonntag bis Dienstag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 505

Zwei-Länder-Tour
Allgäu – Bregenzerwald - Kleinwalsertal
Juli bis September 2022
6 Tage, Sonntag bis Freitag
Anforderungen: 
Kondition:

Technik:

€ 1.000

Scroll to Top

Wandern - Schwierigkeitsbewertung

Die Schwierigkeit einer Tour lässt sich mit einem Wort oder Symbol nicht ausreichend beschreiben. Vielmehr besteht die Bewertung aus verschiedenen Kriterien wie: Anforderung an die körperliche Leistungsfähigkeit (Ausdauer und Kondition) und Anforderung an das technische Können und die Erfahrung im Gebirge.

Info: Die abgegebenen Gehzeiten sind Richtzeiten, sie hängen von der Witterung (Nässe, Schnee…) und der Wegbeschaffenheit ab.

Kondition:

leicht

Gute Kondition für Touren mit Auf- und Abstiegen bis zu ca. 800 Höhenmetern und einer Gehzeit von 4 und 6 Stunden.

mittel

Gute Kondition für Touren mit Auf- und Abstiegen bis zu ca. 1.000 Höhenmetern und einer Gehzeit von 6 und 8 Stunden.

anspruchsvoll

Sehr gute Kondition Touren mit Auf- und Abstiegen bis ca. 1.400 Höhenmetern und einer Gehzeit bis ca. 8 Stunden.

Technik:

leicht

Wir wandern auf gut angelegten Bergwegen, diese können teilweise auch felsig, nass und rutschig sein. Trittsicherheit – das bedeutet sicheres und beherztes Auftreten auch bei nicht so gutem Untergrund – wird vorausgesetzt. Diese Tour ist für Bergwander-Einsteiger geeignet.

mittel

Vorausgesetzt wird Erfahrung im Bergwandern. Die Wege können z.T. steil und felsig sein. Exponierte Stellen und mit Drahtseil versicherte Passagen sind möglich. Du solltest trittsicher (sicheres Gehen auf unebenen, steinigen und auch unbefestigten Wegen) und ohne Höhenangst sein.

anspruchsvoll

Wir wandern teilweise auf schweren alpinen Bergwegen mit teilweise exponierten Abschnitten. Drahtseilversicherte Passagen und leichte Kletterei sind möglich. Bergwandererfahrung, absolute Trittsicherheit in teilweise weglosem Gelände, nassem Fels und in Geröll- bzw. Schneefeldern, sowie Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt